Kulturrucksack


Er enthält viele spannende Veranstaltungen mit kreativen und vorwiegend kostenfreien Projekten und Mitmachangeboten.
Dazu haben sich 19 Partner der Stadt Hamm mit ihren Einrichtungen zu einem breiten Bündnis für kulturelle Bildung zusammengeschlossen. In Hamm gibt es mehr Kulturorte, als man denkt. Neben den etablierten, städtischen Kulturinstituten wie Kurhaus, Gustav-Lübcke-Museum, Stadtarchiv und Musikschule oder HELIOS-Theater sind außerschulische jugendkulturelle Bildungseinrichtungen von großer Bedeutung. Die Einrichtungen der Kulturrucksack-Partner sind im gesamten Stadtgebiet zu finden.

Eine besondere Rolle spielen dabei die Jugendeinrichtungen. Sie sind wohnortnah, leicht erreichbar und auf die Zielgruppe ausgerichtet. Darüber hinaus macht ein kulturelles Angebot oder die Zusammenarbeit mit einem Künstler ein Haus auch attraktiv für neue Besucher.

KUBUS Jugendkulturzentrum: mittendrin – gut drauf
Von besonderer Bedeutung ist das KUBUS Jugendkulturzentrum als Service-, Koordinierungs- und Anlaufstelle für den Kulturrucksack in Hamm. Es stellt die Kulturrucksack-Beauftragte, die von einem Kollegen aus dem Kulturbüro unterstützt wird.

Das KUBUS ist zentral gelegen und bietet mit regelmäßigen Öffnungszeiten Jugendlichen einen attraktiven und verlässlichen Treffpunkt. Darüber hinaus hat es vielfältige Angebote zu den verschiedensten Sparten der Jugendkultur und lädt mit dem Kulturrucksack seit 2012 auch die 10- bis 12-Jährigen ein.

Ein großes Thema dort sind Musik und Tanz. Schnupperkurse bieten die Möglichkeit, Instrumente wie Gitarre, Bass oder Schlagzeug in Kleingruppenunterricht ohne Vorkenntnisse erst einmal auszuprobieren. Außerdem veranstaltet das KUBUS monatliche Events wie die Open Stage und Konzerte. Alle, die gerne Beats basteln, Songs schreiben oder das alles lernen wollen, steht das hauseigene Tonstudio zur Verfügung. Im Sportraum lassen sich Streetdance, Breakdance und Shuffeln üben. Kunstbegeisterte können im wöchentlich stattfindenden offenen Atelier verschiedene Kunsttechniken ausprobieren, die etwas Kleineren tun das im KIDZ Atelier. Wer lieber schreibt, findet in Workshops und einer Schreibwerkstatt die richtige Anlaufstelle. Das Team von Radio Kurux berichtet über Events in und um das KUBUS und den Kulturrucksack und der Lokalsender Radio Lippewelle Hamm sorgt dafür, dass die Beiträge der Jugendredaktion gesendet werden. Zudem gibt es Filmprojekte mit der Film- und Fernsehschule.

Für Schulen hat das KUBUS-Team den Schulkulturtag entwickelt. Bis zu 80 Schülerinnen und Schüler im Kulturrucksack-Alter sind dann ins KUBUS eingeladen, um in kulturellen Workshops zu experimentieren. Ab Februar/ März kommt das neue Programm! Auf aktuelle Infos achten unter: www.kubus-hamm.de oder www.kulturrucksack.nrw.de oder unter 02381/973 699-1.

Kontakt:
Pit Siedenberg
02381/973 699-1
siedenberg@jugendkultur-hamm.net

Kulturrucksack Events

Alle anzeigen