Freiwilligendienste

Die beiden Stellen für das FSJ Kultur und den Bundesfreiwilligendienst mit dem Start 01.09.2015 wurden vergeben. Bewerbungen für den Freiwilligendienst mit Beginn zum 01.09.2016 sind bis zum 31.03.16 möglich!

Danke für dein Interesse.

In den Freiwilligendiensten können sich engagierte Personen und Neugierige in unsere Gesellschaft einbringen, sich ausprobieren, beruflich orientieren, Kompetenzen erweitern und dabei vieles erleben... und das Beste daran: Dein Kubus ist Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst und das FsJ Kultur. Unsere Aufgabe ist es, jugendkulturelle Angebote und Projekte stadtweit zusammen mit Netzwerkpartnern zu entwickeln, zu fördern und an verschiedenen Orten umzusetzen. Schwerpunkt unserer Arbeit liegt dabei in den Bereichen: Medien, Kunst, Musik, Theater, Tanz und Literatur. Die Einsatzbereiche richten sich dabei auch nach den Kompetenzen, Fähigkeiten und Interessen der BewerberInnen.
Ausschreibung_Bufdi_und_FSJ_Kultur

Das KUBUS Jugendkulturzentrum ist Einsatzstelle für das Absolvieren eines Freiwilligen Sozialen Jahres Kultur. Der Träger ist die LAG Bildung Kultur NRW e.V. Der Beginn ist in der Regel im September, der Bewerbungszeitraum ist jeweils bis Ende März.
Was ist das FSJ Kultur?

Wenn Sie sich für die Arbeit in der Kultur begeistern, Spaß an besonderen Herausforderungen haben und womöglich einen Beruf in einer kulturellen Einrichtung oder im kulturellen Bereich anstreben, sind Sie beim FSJ Kultur genau richtig.

Hier können Sie sich ausprobieren‚ hinter die Kulissen eines Kulturbetriebs blicken und herausfinden, ob Sie Spaß an der Arbeit dieses Berufsfeldes und seinen besonderen Herausforderungen haben. Im FSJ Kultur haben Sie die Möglichkeit, ein Jahr lang in einer kulturellen Einrichtung mitzuwirken und Ihre eigenen Ideen einzubringen.

Neben der praktischen Arbeit nehmen Sie an insgesamt 25 Bildungstagen teil, in denen Sie sich weiterbilden, sich künstlerisch erproben und die verschiedenen Kunstsparten hautnah erleben können.

Das Besondere am FSJ Kultur ist, dass Sie während dieses Jahres eigenständig ein Projekt planen, organisieren und durchführen können – sich einfach mal in etwas Neuem ausprobieren und Ihre Stärken erproben können.

Das FSJ in Kürze:

Sie erhalten ein monatliches Taschengeld in Höhe von 300 €; weitere Kosten für Unterkunft, Verpflegung sowie Fahrtkosten von Wohn- zur Einsatzstelle werden nicht erstattet.
Sie haben Anrecht auf Kindergeld.
Sie sind sozialversichert.
25 Tage Weiterbildung.
26 Tage Jahresurlaub.
Sie bekommen ein Zertifikat über die erworbenen Fähigkeiten.
In der Regel Anrechnung des Jahres als Wartezeit für die Studienplatzvergabe.
Sie haben eine Wochenarbeitszeit von max. 40 Stunden, angepasst an die Arbeitszeiten der Einsatzstelle.
Sie können das FSJ als Ersatzdienst anerkennen lassen.

(Quelle: www.fsjkultur-nrw.de/2-0-Das+FSJ+Kultur.html, vom 22.05.2013)